Amnesty International Bezirk Koeln

Impressum | Login

Bezirk Koeln

Startseite ‚Äļ VHS 2015-12-11

Einmischung unerw√ľnscht! Zivilgesellschaft unter Druck

Kooperationsveranstaltung mit der Volkshochschule Köln zum Internationalen Tag der Menschenrechte, am 9. Dezember 2016 um 19:30 Uhr im FORUM Volkshochschule am Neumarkt im Rautenstrauch-Joest-Museum

Seit geraumer Zeit geraten weltweit gro√üe Teile der unabh√§ngigen und kritischen Zivilgesellschaft immer st√§rker unter Druck. Nicht nur in Russland, in der T√ľrkei oder in China schr√§nken Regierungen zivilgesellschaftliches Engagement massiv ein: Mit Gesetzen, b√ľrokratischen und steuerlichen Auflagen, Hetzkampagnen in den Medien, geheimdienstlichen Methoden und offener Repression wird gegen missliebige Initiativen und Nichtregierungsorganisationen vorgegangen. Personen, die sich f√ľr Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit, freie Gewerkschaften oder Umweltschutz einsetzen, werden eingesch√ľchtert, bedroht, kriminalisiert und offen verfolgt. Nur ein Bruchteil der Vorf√§lle gelangt an eine breitere √Ėffentlichkeit. Wie gehen Betroffene mit dieser Entwicklung um? Und was l√§sst sich hier in K√∂ln dagegen tun? Wie kann b√ľrgerschaftliches Engagement helfen, zivilgesellschaftliche Freir√§ume in der Welt zu verteidigen? Und wie kann die Stadt K√∂ln hierf√ľr ihre internationalen Kontakte nutzen? Mit Gespr√§chen, kurzen Filmen und Live-Schaltungen werden in der Veranstaltung Einblicke in die aktuelle Entwicklung gegeben und Handlungsm√∂glichkeiten aufgezeigt.

Informationen zu den Teilnehmern finden Sie in der Liste der Mitwirkenden.